Share |


Meine Freizeitgestaltung...

Ich werde oft von Kundinnen für meinen "freien" Montag beneidet. An diesem Tag bin ich nämlich nicht im Atelier, sondern (wenn ich nicht gerade irgendwo bei meinen Lieferanten Wolle abhole) zu Hause. (Dafür arbeite ich ja schließlich Samstags...)

Ob ich aber zu beneiden bin kann ich nicht sagen...
Hiermit mein heutiger Tagebuch...
Heute dreht sich alles um das schwarze Kleid, daß ich fertig stricken muß...

7:30 - 7:45 - aufstehen, mit meinem Mann frühstücken..

7:45-8:30 - Das Bündchen des Ärmels anschlagen, die ersten 10 Reihen stricken, umschlagen..., Häschen knuddeln

8:30- 9:00: Bett machen, Wäsche sortieren. Weiße Wäsche in die Waschmaschine schmeißen.
Zähne putzen, dabei ein Paar Seiten der aktuellen ELLE lesen.
Laptop anmachen, schnell Mails lesen, Bestellung von Kaalund bestätigen, Myblog hochladen, mit dem schreiben diesen Beitrags anfangen. Häschen knuddeln

9:00:9:10 - eigenlich sollte auf Tele5 ein Fantasyfilm laufen, den wollte ich mit beim Stricken angucken. Na ja, Programm geändert, deshalb wird nur doofen TV angemacht - Frauentausch...
Reihenzähler auf 0, mit Ballonarm anfangen..., viertel der ersten Reihe gestrickt

9:10: 9:17 - 1. Werbepause - sauberes Geschirr aus der Spülmaschine rausnehmen, smutziges rainlegen...
Tee machen
Häschen knuddeln

9:18 - 9:35 - Reihen 1-7

9:35 - 9:50 2.Werbepause - neue Mails lesen, nicht spülmaschinenfestes Geschirr von der Hand spülen
Weiße Wäsche in den Trockner umräumen, 1ste Ladung der Buntwäsche in die Waschmaschine legen
Häschen knuddeln

9:50 - 10:05 - Reihen 8-12 (von 169!!!)

10:05 - 10:15 Bügelbrett vorbereiten, Wasser ins Dampftank nachfüllen, heiß stellen
Küche fertig saubermachen
Häschen knuddeln

10:15 - 10:30 - Reihen 13 - 17

10:30 - 11:10 auf dem Ersten läuft ein Heimatfilm - Die Prinzessin von St. Wolfgang - idealer Zeitpunkt für die erste Bügelsession:-)
5 Hemden und 1 Wollpullover gebügelt/gedämpft
weiße Wäsche aus dem Trockner genommen und gefaltet
bunte Wäsche in den Trockner
2te Ladung der Buntwäsche in die Waschmaschine
Häschen knuddeln

11:10 - 11:45 weiterstricken, Reihen 18 - 30

11:45-12:00 - bunte Wäsche aus dem Trockner raus und falten
Bügelstation auf 2. Bügelsession vorbereiten
Häschen knuddeln

12:00 - 12:35 - auf Arte umschalten, Chic gucken, dabei bügeln...

12:35 - 6 Hemden und 1 langarm-Shirt weiter - ich habe hunger und gehe mir etwas zum Essen machen!

Und so könnte ich den ganzen Tag weiterschreiben. Was heute noch kommt ist das Saubermachen des Außen- und Innenkäfigs von Willy, Staubsaugen, Online Shop aktualisieren, Bestellungen abarbeiten und hauptsächlich Stricken. Schließlich habe ich versprochen das Kleid heute fertigzumachen.
Ich stelle fest, daß mein "freier" Tag gar nicht so frei ist , sondern abhängig vom TV-Programm, piependen Spül- und Waschmaschinen, lautem Trockner und einem liebesbedürftigen Kanninchen.

Noch neidisch?:-)
16.3.09 12:45
 
Letzte Einträge: Willy und Mamas Pantofeln..., Die schrillsten Strickorte?, Wollige Nabelschnur..., Maschenkunst auf Facebook und Zugsocking am 6.2. zur Strickausstellung, So wird Wolle gefärbt..., WIR SIND UMGEZOGEN!!!
Gratis bloggen bei
myblog.de



Startseite... Abonnieren... ... Über...... Kontakt... Archiv... Impressum